Aminosäuren

None

DL-Methionin

DL-Methionin gehört zu den limitierenden Aminosäuren
in der Ernährung von Tieren. Neben seiner essenziellen
Rolle als Proteinbaustein und als Vorläufer von Cystein ist
Methionin in Verstoffwechselungen eingebunden: Über die Freisetzung einer Methyl-Gruppe und die Bildung von S-Adenosyl-Methionin im Methyl-Spenderpfad ist Methionin an der Umwandlung von Stoffen wie Cholin, Creatin und Adrenalin beteiligt. Indirekt spielt Methionin daher eine wichtige Rolle bei der Zwischenverdauung. DL-Methionin ist Bestandteil der Ernährung von Katzen und Hunden. Für Geflügel ist es die erste, für Ferkel und Schweine hingegen die dritte limitierende Aminosäure.

Produktpezifikationen & Eigenschaften

  • Methionin-Gehalt: mind. 99,0 %
  • Wasser- und volatile Stoffe: max. 0,3 %
  • Erscheinungsbild: kristallines Pulver
  • Art der Synthese: chemische Synthese
     
  • Lagerung: in verschlossener Verpackung kühl und trocken lagern sowie vor Lichteinfall schützen
  • Haltbarkeit: 5 Jahre
  • Verpackung: 25-kg-Säcke, 800-kg-Big-Bags oder in Silo-LKW

Regulatorischer Status

Futtermittelzusatzstoffe gemäß EU-Vorschrift (EC) 1831/2003, Kategorie: Aminosäuren, deren Salze und Analoge

Herstellung und Belieferung

WELDING besitzt die exklusiven Vermarktungs- und Verkaufsrechte von DL-Methionin (EU-Code: 3c301), hergestellt von JSC Volzhsky Orgsynthese in Russland.

 

WELDING GmbH & Co. KG ist nicht Hersteller des Produktes. Alle Produktangaben und Analysedaten sind Herstellerangaben. Sie dienen der Produktbeschreibung. Bei der Produktbeschreibung handelt es sich weder um eine Zusicherung besonderer Eigenschaften noch um eine Zusicherung der Eignung für bestimmte Einsatzzwecke. Der Käufer ist verpflichtet, die Eignung des Produktes für die beabsichtigte Verwendung vor der Verwendung selbst zu prüfen.