Vitamine

None

Inositol 

Inositol wurde vor etwa hundert Jahren im Urin von
Diabetikern entdeckt und gehört zu den vitamin-
ähnlichen Substanzen. Es gibt neun verschiedene
Stereoisomere, von denen die bekannteste Form mit biologischer Aktivität
das Myo-Inositol ist. In der Pflanzenwelt kommt dieses als Phytinsäure und
bei Tieren als Myo-Inositol vor. Im menschlichen Körper ist Inositol praktisch
in allen Geweben vorhanden.

Hauptfunktion

Synthese von Phospholipiden.

Biologische Funktion

Inositol und einige seiner Mono- und Polyphosphate fungieren als Grundlage
für mehrere Signal- und sekundäre Botenmoleküle. Diese sind an einer Reihe
biologischer Prozesse beteiligt, einschließlich der Insulin-Signaltransduktion,
der Kontrolle der intrazellulären Calciumkonzentration (CA2+) und der Aufrecht-
erhaltung des Zellmembranpotenzials.

Vorteile für das Tier

Angemessene Beimischung von Inositol im Futter verbessert die Leistungs-
fähigkeit der Tiere und unterstützt zudem die Heilung des Fettlebersyndroms
bei Legehennen.

Produktspezifikationen & Eigenschaften

  • Gehalt: mind. 97 %
  • Trocknungsverlust: max. 0,5 %
  • Erscheinungsbild: feine, weiße Kristalle oder weißes kristallines Pulver
  • Art der Synthese: chemische Synthese
  • Zusätzliche Analysen: zusätzliche Analysen in einem externen Labor
    gemäß P 04 A 01
  • Lagerung: in verschlossenen Behältern gekühlt und trocken sowie
    getrennt von geruchsintensiven Produkten zu lagern 
  • Haltbarkeit: 2 Jahre
  • Verpackung: 25-kg-Trommeln

Regulatorischer Status

Futtermittelzusatzstoff, Kategorie: Vitamine, Provitamine und chemische
Substanzen mit ähnlichen Wirkungen

Herstellung und Belieferung

WELDING bietet Inositol (EU-Code: 3a900) von qualifizierten Herstellern
aus China an.

 

WELDING GmbH & Co. KG ist nicht Hersteller des Produktes. Alle Produktangaben und Analysedaten sind Herstellerangaben. Sie dienen der Produktbeschreibung. Bei der Produktbeschreibung handelt es sich weder um eine Zusicherung besonderer Eigenschaften noch um eine Zusicherung der Eignung für bestimmte Einsatzzwecke. Der Käufer ist verpflichtet, die Eignung des Produktes für die beabsichtigte Verwendung vor der Verwendung selbst zu prüfen.