Vitamine

None

Vitamin B3 / Niacin (Nicotinsäure)

Niacin (Nicotinic Acid) wurde erstmals 1867 durch die
oxidative Degradation von Nicotin synthetisiert. Die
chemische Identifizierung ging der Entdeckung seiner Bedeutung als essenziellem 
Nährstoff weit voraus: Erst Anfang des 20. Jahrhunderts gelang der Nachweis,
dass die mit Hautirritationen, Verdauungsproblemen sowie solchen des zentralen
Nervensystems einhergehende Krankheit Pellagra sich auf eine Unterversorgung
mit Niacin zurückführen ließ. 1935 erkannte man zudem, dass Niacin ein für viele
biochemische Reaktionen unverzichtbarer Teil der Co-Enzyme NAD und NADP ist.

Hauptfunktion

Energiestoffwechsel

Biologische Funktion

Niacin gehört zu den B-Vitaminen mit Co-Enzym-Funktion. In seiner aktiven Form,
dem Pyridin-Co-Enzym NAD (Nicotinamid Adenin Dinucleotid) und NADP (Nicotin-
amid
Adenin Dinucleotid Phosphat), ist Niacin an den Energiestoffwechseln wie
Glycosis, Zitronensäurezyklus, Oxidation von Fettsäuren, Gluconeogenesis und
De-Novo-Fettsäuresynthese beteiligt. Aus physiologischer Sicht sind Nicotinsäure
und Nicotinamide gleichwertige Quellen für Niacin.

Vorteile für das Tier

Durch die angemessene Beimischung von Niacin im Futter wird die Gewichts-
zunahme maximiert. Der Stoff optimiert die Effektivität des Futters und sichert
die richtige Nutzung anderer Nährstoffe. Darüber hinaus unterstützt Niacin die
allgemeinen Gesundheit und das Wohlbefinden des Tieres.

Produktspezifikationen & Eigenschaften

  • Gehalt: mind. 99 %
  • Trocknungsverlust: max. 0,5 %
  • Aschegehalt: max. 0,1 %
  • Erscheinungsbild: weiße Kristalle
  • Art der Synthese: chemische Synthese
  • Zusätzliche Analysen: zusätzliche Analysen in externem Labor
    gemäß P 04 A 01
  • Lagerung: keine besonderen Hinweise, jedoch trocken sowie vor Licht
    und Wärme geschützt in verschlossenen Behältern zu lagern
  • Haltbarkeit: 2 Jahre
  • Verpackung: 25-kg-Kartons

Regulatorischer Status

Futtermittelzusatzstoff, Kategorie: Vitamine, Provitamine und chemische
Substanzen mit ähnlichen Effekten

Herstellung und Belieferung

WELDING bietet Niacin/Nicotinsäure (EU-Code: 3a314) von qualifizierten
Herstellern aus China an.

 

WELDING GmbH & Co. KG ist nicht Hersteller des Produktes. Alle Produktangaben und Analysedaten sind Herstellerangaben. Sie dienen der Produktbeschreibung. Bei der Produktbeschreibung handelt es sich weder um eine Zusicherung besonderer Eigenschaften noch um eine Zusicherung der Eignung für bestimmte Einsatzzwecke. Der Käufer ist verpflichtet, die Eignung des Produktes für die beabsichtigte Verwendung vor der Verwendung selbst zu prüfen.