Vitamine

None

Vitamin B9 / Folsäure

Folate kommen natürlicherweise in verschiedenen
Quellen menschlicher und tierischer Nahrung vor. Die Bezeichnungen Folate
und Folsäure leiten sich vom lateinischen Wort “folium“ (Blatt) ab. Blättriges
Gemüse ist somit auch eine der Hauptquellen, zudem aber auch Gemüse
generell, ferner Pilze und Hefe sowie Gras und Zitrusfrüchte. Bei Nahrung mit
tierischem Ursprung bieten Leber und Ei, vor allem das Eigelb, gute Folsäure-
Quellen. Vitamin B9 (Folsäure und Folat) ist essenziell für eine Vielzahl von
Funktionen im Körper.

Hauptfunktion

Amino- und Nukleinsäurestoffwechsel

Biologische Funktion

Folsäure ist ein Mitglied der Vitamin-B-Familie, welches die Blutbildung
stimuliert. Sie wird zur Behandlung und Vorsorge von Megaloblastenanämie
und Folatdefizit eingesetzt. In ihrer Form als tetrahydrofolische Säure ist
Folsäure biologisch betrachtet ein Co-Enzym mit den folgenden Stoffwechsel-
funktionen:

  • Transfer von spezifischen C1-Einheiten (Methyl- und Formylgruppen), die
    für das Zellenwachstum, die Zellteilung und Zellendifferenzierung im Stoff-
    wechsel von Proteinen bei DNS und RNS wichtig sind
  • Zusammen mit Vitamin B12 verwandelt Folsäure Homocysteine in Methionin.

Vorteile für das Tier

Erhöht die Antikörperproduktion

Produktspezifikationen & Eigenschaften

  • Gehalt: mind. 96 %
  • Trocknungsverlust: max. 8,5 %
  • Erscheinungsbild: gelbes oder oranges Pulver
  • Art der Synthese: chemische Synthese
     
  • Zusätzliche Analysen: zusätzliche Analysen in externem Labor
    gemäß P 04 A 01
  • Lagerung: keine besonderen Hinweise, jedoch kühl und trocken in
    geschlossenem Behälter zu lagern
  • Haltbarkeit: 3 Jahre
  • Verpackung: 25-kg-Kartons

Regulatorischer Status

Futtermittelzusatzstoff, Kategorie: Vitamine, Provitamine und chemische
Substanzen mit ähnlichen Effekten

Herstellung und Belieferung

WELDING bietet Folsäure (EU-Code: 3a316) von qualifizierten Herstellern
aus China an.

 

WELDING GmbH & Co. KG ist nicht Hersteller des Produktes. Alle Produktangaben und Analysedaten sind Herstellerangaben. Sie dienen der Produktbeschreibung. Bei der Produktbeschreibung handelt es sich weder um eine Zusicherung besonderer Eigenschaften noch um eine Zusicherung der Eignung für bestimmte Einsatzzwecke. Der Käufer ist verpflichtet, die Eignung des Produktes für die beabsichtigte Verwendung vor der Verwendung selbst zu prüfen.