Fleischprodukte

None

Carrageenane

Carrageen wird in einem chemischen Prozess aus Rotalgen gewonnen. Bei den
hierfür verwendeten Pflanzen handelt es sich teils um Warmwasser-, teils auch um
Kaltwasser-Algen. Die gewonnenen Stoffe sind wasserlöslich und zudem in der Lage,
Gele mit unterschiedlicher Festigkeit zu bilden. Carrageen-Gele sind reversibel.

Bei den Algen unterscheidet man nach drei Haupttypen:

  • Kappa
  • Iota
  • Lambda

Jede dieser Ausprägungen weist spezifische Lösungs- und Gelierungseigenschaften
auf. Häufig werden unterschiedliche Typen gemischt, um so im Endprodukt gezielt
eine bestimmte Funktionalität zu erreichen. Carrageene finden etwa in Getränken,
Milchprodukten, Füllungen von Backwaren oder auch in Fleischanwendungen Verwendung.

WELDING liefert eine Vielzahl von Carrageenanen, die auf die Anforderungen
bestimmter Rezepturen abgestimmt sind.